Sodalis

For insiders only

Aktuelle Zeit: 19. Sep 2017 18:50

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   Downloads Downloads   

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 28

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wetterplaudereien
#1BeitragVerfasst: 19. Feb 2014 10:24 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 19
Wohnort: Oberschwaben - Unterallgäu
Geschlecht: weiblich
Regen erleben:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Ich will keinen Gott, der sich den Maßen meines Denkens fügt und nach meinem Bilde gebildet ist.
Ich will den wirklichen, und weiß, daß er meine Gedanken sprengen muß.
Romano Guardini


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wetterplaudereien
#2BeitragVerfasst: 19. Feb 2014 21:15 
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 555
Geschlecht: nicht angegeben
Kinder haben meiner Erfahrung nach nichts gegen Regen. Aber der Erwachsene stellt sich an. :zwinka4:


Offline
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wetterplaudereien
#3BeitragVerfasst: 19. Feb 2014 21:33 
Seniormitglied
Seniormitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 2098
Geschlecht: weiblich
In England Land unter, hier warm und regnerisch.

Letztes Jahr um diese Jahreszeit war es hier sehr kalt und ein Ende nicht in Sicht. Im April hatte wir noch um 0 Grad. Und 2010 hatten wir Schnee ohne Ende. Es wollte gar nicht Frühling werden.

Ich weiß ja nicht, ob es wirklich so war oder nur eine eingebildete Erinnerung. Aber als ich ein Kind war, hatten wir im Winter Schnee und wir sind Schlitten gefahren, bis uns die Füße vor Kälte abgefallen sind. Und im Sommer war Sonne und wir sind im Freibad gewesen.

Und die letzten Jahre ist es ganz strubbelig. Die Winter gehen ja noch, von diesem mal angesehen. Aber die Sommer sind nicht zu gebrauchen. :smiley1646:


Offline
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wetterplaudereien
#4BeitragVerfasst: 19. Feb 2014 21:44 

Wegen dem Regen werden viele Kinder zur Schule gefahren, nicht zu fassen.

Ich kann mich noch erinnern, dass meine Gören bei Wind und Wetter allein los mussten.
Und einmal habe ich es dann gut gemeint, aber gleich festgestellt, dass es nicht gut war.

Also brachte ich meine Tochter eines Tages zur Schule, weil es regnete.
Als die Glocke zum Schulschluss läutete, standen alle Eltern, dessen Kinder an diesem Tag mit dem Auto kutschiert wurden, auf dem Parkplatz vor der Schule. Nun, alle Kinder kamen auch fröhlich angelaufen, stiegen bei Mutti oder Vati ins Auto und so fuhr ein Auto nach dem anderen davon, nicht ohne sich gegenseitig zu grüßen im hiesigen Dorf kennt jeder jeden. Nah, Dankeschön, wer noch da stand, war Mutter Corazón.

Der Regen prasselte an die Autoscheibe, kein Auto war mehr zu sehen. Ich stellte den Wagen an, um die Scheibenwischer zu betätigen, denn ich konnte es nicht glauben, dass wirklich kein Auto mehr dort stand, keine Mutti oder Vati wartete auf das Kind.

So stieg ich aus, lief über den Schulhof, in die Aula von dort in die Klasse 3 b. Wer saß mitten in der Klasse zwischen allen anderen Kindern, die noch länger machten, weil sie Nachhilfe bekamen? Meine Tochter.

Es gefiel ihr und ich fragte sie, ob sie nicht mitkommen möchte. Ihre Klassenlehrerin meinte, es sei kein Problem, wenn unsere Tochter bleiben wolle, obwohl sie in Deutsch nun absolut keine Nachhilfe benötige.

Mein Töchterchen blieb sitzen und es kümmerte sie nicht, dass Mutti eine geschlagene viertel Stunde im Auto auf sie gewartet hatte.
Von diesem Tag an schwor ich mir: Niemals, niemals wirst du je dein Kind von der Schule abholen, es wird nach Haus laufen. Es ist ja auch nicht weit, höchstens zwei Km.

Sie ist an diesem Tag nach Haus gelaufen und an allen folgenden Tagen mit dem Rad gefahren, sogar die weiterführende Schule besuchte sie mit dem Rad, die etwa 6 Km fort von uns war, obwohl natürlich damals auch schon ein Bus dorthin fuhr. Sie fuhr mit einer Freundin zusammen jeden Tag bei Wind und Wetter. Selten benutzte sie den Bus.

So hielt ich es dann auch mit unserem Junior, bei Wind und Wetter, ja auch Schnee......

ich kann mich noch erinnern, dass es fürchterlich schneite und alles weiß zugedeckt war, da holte ich den Schlitten vom Dachboden, band seinen Ranzen darauf fest und sagte ihm: Viel Spaß, bis heute Mittag.

Ich habe eine Idee, wenn euch meine Beiträge zu doof werden oder zu lang oder gar neben dem Thema, macht doch einen Blödsinn Thread mit Herzblut auf. :smiley1664:


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wetterplaudereien
#5BeitragVerfasst: 19. Feb 2014 23:12 
Seniormitglied
Seniormitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 2098
Geschlecht: weiblich
Ach, wenn Plaudereien dran steht, geht es doch von Höckchen auf Stöckchen. :rainbow:


Offline
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wetterplaudereien
#6BeitragVerfasst: 19. Feb 2014 23:38 

Ach, wenn Plaudereien dran steht, geht es doch von Höckchen auf Stöckchen. :rainbow:


Man möge mir verzeihen, ich kann irgendwie viel dazu tun aber oder und nichts dafür.


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
 
cron